ROHRINNENSANIERUNG
TRINKWASSERLEITUNG

Kurzgefasst:
Die Vorteile der Rohrinnensanierung

  • Keine baulichen Maßnahmen, keine Stemmarbeiten bei Rohrinnensanierung
  • Wesentlich kürzere Sanierungszeit
  • Erheblich niedrigere Kosten – bis 70% Ersparnis
  • Sämtliche Räume bleiben während der ganzen Sanierung problemlos bewohnbar und auch im Winter beheizbar
  • Neuwert-Garantie auf alte Rohre
  • Modernste und ausgereifte Technologie
  • Flexibel und überall einsetzbar dank objektspezifischer Anpassung
  • Von Versicherungen anerkannte Rohrsanierung
  • Die Rohrinstallationen sind nach nur 24–48 Stunden wieder betriebsbereit

Vorher: Leitungen vor der Sanierung

alte Rohre vor der Rohrinnensanierung

Nachher: Wasserleitungen nach der Sanierung

Statistik:

Legionellen sind Bakterien, die eine schwere Form der Lungenentzündung verursachen können. Sie vermehren sich besonders schnell in stehendem, warmem Wasser sowie in den Inkrustierungen alter Trinkwasserleitungen, da dort der nötige Wasserdurchfluss nicht mehr vorhanden ist.

Jährliche Anzahl von Legionellen-Erkrankungen

  • Todesfälle (ca. 1.000)
  • Erkrankungen (ca. 10.000)
  • Dunkelziffer (ca. 30.000)
p

Das Problem: Lochfraß & Ablagerungen

Inkrustierte und vom Rost angefressene Rohrleitungen stellen Hauseigentümer und Liegenschaftsverwaltungen seit Jahren vor massive Probleme. Neben Schäden wie zunehmenden Rohrbrüchen und Undichtigkeiten ist die Trinkwasserqualität nicht mehr ausreichend.

Konventionelle Rohrsanierungsmaßnahmen

Bisher gab es in solchen Fällen nur eine Möglichkeit: Die Komplettsanierung des gesamten Leitungsnetzes. Dies ist nicht nur mit massiven Kosten verbunden, sondern ist auch unzumutbar für alle Bewohner.

Die Lösung: Rohrinnensanierung

Dank modernster Technik werden die zu sanierenden Rohre mit Spezialanlagen von innen gereinigt, getrocknet und anschließend neu beschichtet. Die komplette Rohrreinigung erfolgt durch ein Korund-Luft-Gemisch von innen und funktioniert tadellos bei Rohren bestehend aus den Materialien Kupfer oder Eisen. Mit unseren Anlagen beschränken sich die Lärm- und Schmutzemissionen auf ein absolutes Minimum.

Schutz der Rohre von innen

Nach der Reinigung erhält das Rohr eine nahtlose Innenbeschichtung als Korrosionsschutz. Dieses Beschichtungsmaterial – auf Keramikbasis – wurde gezielt auf die Bedürfnisse und Anforderungen von Wasserleitungen, insbesondere Trinkwasserleitungen, entwickelt und erbringt eine nachweisliche Verbesserung der Wasserqualität (erwiesen durch Wasserproben nach einer Innensanierung).

Rohrinnensanierung – das Verfahren im Detail:

1.
Installation unserer Schläuche und Notwasserversorgung in den Treppenhäusern, sodass Sie während unserer Arbeitszeit Wasser zapfen können.

2.
Dann legen wir Folien auf den Boden Ihrer Wohnung / Haus aus und verteilen unsere Schläuche bis ins Bad.

3.
Anschließend schrauben wir an allen Wasserzapfstellen die Armaturen und Ventile ab und bauen einen Sanierungskreislauf mit unseren Schläuchen auf.

4.
Ebenfalls müssen wir unter Ihre Küchenspüle, um dort unsere Schläuche anzuschließen. Falls Sie dort Gegenstände gelagert haben, möchten wir sie bitten, diese bis zum Sanierungsbeginn zur Seite zu räumen.

5.
Dann trocknen und reinigen wir die Rohre. Diese Arbeiten erfolgen wohnungsweise von oben nach unten und nehmen in der Regel 1 Tag in Anspruch.

6.
Am zweiten Sanierungstag in Ihrer Wohnung werden dann die Rohre wohnungsweise von oben nach unten ausgekleidet. Falls sich zwei separate Wassersteigleitungen in Ihrer Wohnung befinden, erfolgt Schritt 5 für den zweiten Steigstrang am gleichen Tag.

7.
Am dritten bzw. vierten Sanierungstag entfernen wir dann alle Schläuche wieder und stellen die Betriebsbereitschaft wieder her.

 

Fazit:

Das Verfahren der Rohrinnensanierung eignet sich für Nennwerte zwischen 10 und 150 mm Innendurchmesser. Auch Winkel und Verzweigungen sind für dieses System kein Problem. Das System ist flexibel und somit auch überall einsetzbar.

Geeignet für den Einsatz verschiedenster Rohrmaterialien wie Eisen, Kupfer, Blei usw. Die Rohre älteren Jahrgangs sind wieder neuwertig und das Rohrleitungsnetz erhält nach der Sanierung eine Neuwert-Garantie und wird von Versicherungen als Rohrsanierung anerkannt.

24 Stunden nach der Sanierung können die Rohrinstallationen wieder in Betrieb genommen werden.

Zu einer effizient und nachhaltig arbeitenden TGA (technische Gebäudeausrüstung) gehört auch eine moderne Heizung. Unser kostenloser Heizungsrechner verrät Ihnen innerhalb von zwei Minuten, was Sie eine neue, technisch innovative Heizungsanlage kosten wird. Im Fachbereich Fußbodenheizung-Sanierung sind wir ebenfalls in ganz Deutschland tätig.

Zertifikate & Zulassungen:

zum Vergrößern anklicken

zum Vergrößern anklicken

zum Vergrößern anklicken

Referenzen & Kundenstimmen:

Eine ausführliche Sammlung von zufriedenen Kundenstimmen finden Sie auf unserer Referenzseite.

Gerne nennen wir Ihnen noch weitere Ansprechpartner. Eine komplette Referenzliste reichen wir bei Bedarf nach.